Schachtaktik - Der Spieß

1. Tutorial

Bei einem Spieß greift meist der Läufer die Dame oder einen Turm an. Nach deren Wegzug schlägt der Läufer einen in der Diagonale dahinterstehenden Turm und der Angreifer gewinnt so die Qualität. Ein Spieß mit Dame und Turm ist auch möglich, wenn die dahinter stehenden Figuren ungedeckt sind. Der Spieß wird so wie seine enge Verwandte, die Fesselung, gerne übersehen.

Übungen

Ziehen Sie direkt auf dem Brett, um einen Lösungszug einzugeben. Entweder drücken Sie nacheinander auf Start- und Zielfeld. Oder Sie drücken auf die Figur, halten Sie fest, ziehen Sie aufs Zielfeld und lassen Sie dort los. Mit dem Schalter 'Pfeil links' nehmen Sie Züge zurück.
Lösungshilfe
Nochmal von vorne
Beim Spiess greift meist der Läufer die Dame an und gewinnt dann einen dahinter stehenden Turm. Vorsicht, wenn Dame und Turm auf einer Diagonale mit der Farbe des gegnerischen Läufers stehen.